img-name-mising

Rencontre avec Eric BERTRAND

Kulturell, Freizeit und Unterhaltung, Konferenz/Vortrag, Literatur Um Châtelaillon-Plage
  • Éric Bertrand, Autor des Romans "Dévalisée", lädt Sie ein, anhand seiner literarischen Werke die Mysterien Schottlands zu entdecken.

  • Mittwoch, 25. Oktober um 15.30 Uhr

    Seitdem der Autor durch all diese Ecken Schottlands gereist ist und nun, da sich seine Tochter dort niedergelassen hat, hat er seine Bücher immer wieder mit seinen Beobachtungen und Erfahrungen gefüttert. Da, wie Hugo schrieb, "die Geschichte an den Toren der Legende gehört wird", kreuzen sich seine Bücher mit der tragischen Geschichte dieses Landes und treffen auf haarsträubende Fantasy.
    So ist "Ossians Blut", Morvenn Editions (2018), ein Krimi, der...
    Mittwoch, 25. Oktober um 15.30 Uhr

    Seitdem der Autor durch all diese Ecken Schottlands gereist ist und nun, da sich seine Tochter dort niedergelassen hat, hat er seine Bücher immer wieder mit seinen Beobachtungen und Erfahrungen gefüttert. Da, wie Hugo schrieb, "die Geschichte an den Toren der Legende gehört wird", kreuzen sich seine Bücher mit der tragischen Geschichte dieses Landes und treffen auf haarsträubende Fantasy.
    So ist "Ossians Blut", Morvenn Editions (2018), ein Krimi, der auf seine Weise einige blutige Episoden aus den Highlands erzählt, und "The Green Lady", Morvenn Editions (2019), ist eine Tragödie, die von zwei Schlössern in der Nähe der Stadt Wick in Caithness inspiriert ist.
    Etwas lockerer ist sein neuester Roman "Dévalisée", Hello Editions (2023), der einen unkonventionellen Zugang zum Land bietet, da er durch den "Blick" eines kleinen Koffers und dessen ereignisreiche Reise von La Rochelle zu den Shetlandinseln die Schönheit der Orte und die Geheimnisse, die sie umgeben, heraufbeschwört.

    Der Autor bietet dem Publikum also eine "Begegnung" rund um diese verschiedenen Themen und die Art und Weise, wie das Übernatürliche sein Schreiben nährt.

    Éric BERTRAND unterrichtet moderne Literatur an einem Gymnasium in La Rochelle und setzt gleichzeitig sein erzählerisches und theatralisches Werk fort.

    Nach Anmeldung - Begrenzte Plätze
  • Gesprochene Sprachen