img-name-mising

RENCONTRE AVEC JEAN-PIERRE HEINTZ

Kulturell, Konferenz/Vortrag, Literatur Um Châtelaillon-Plage
  • TREFFEN MIT JEAN-PIERRE HEINTZ
    Vorstellung seines Buches "Étrangers et si familiiers" (Fremd und so vertraut).
    Verkauf und Signierstunden

  • ANMELDUNG EMPFOHLEN

    In "Étrangers et si familiers" erzählt Jean-Pierre HEINTZ, ein Weltzeuge und reisender Humanist, von seinen diplomatischen Missionen. Er teilt sie mit uns in der Mediathek La Malle d'Allionis.

    Jean-Pierre HEINTZ war von 1987 bis 2012 Direktor der Kulturbehörde von La Rochelle und von 1987 bis 1997 Referent in der Abteilung für internationale Kulturangelegenheiten des französischen Kulturministeriums. Anhand von Fotos und historischen Dokumenten wird er uns in die...
    ANMELDUNG EMPFOHLEN

    In "Étrangers et si familiers" erzählt Jean-Pierre HEINTZ, ein Weltzeuge und reisender Humanist, von seinen diplomatischen Missionen. Er teilt sie mit uns in der Mediathek La Malle d'Allionis.

    Jean-Pierre HEINTZ war von 1987 bis 2012 Direktor der Kulturbehörde von La Rochelle und von 1987 bis 1997 Referent in der Abteilung für internationale Kulturangelegenheiten des französischen Kulturministeriums. Anhand von Fotos und historischen Dokumenten wird er uns in die Geopolitik und Geostrategie Frankreichs eintauchen lassen, ausgehend von Reisen und Missionen, die Teil der internationalen "Grande Histoire" sind.
    Von Kolloquien bis zu Buchmessen, von Kunstausstellungen bis zu Künstlerauftritten hat "Monsieur Francophonie" in rund 40 Ländern den multikulturellen Austausch geknüpft, der schon immer ein diplomatischer Pass Frankreichs war, und zahlreiche Verbindungen aufrechterhalten.
    Der leidenschaftliche und unermüdliche Monsieur HEINTZ ist im Centre intermondes in La Rochelle und im Institut du Monde Arabe tätig.
  • Gesprochene Sprachen
Zeitplan
Zeitplan
  • der 6. April 2022 von 18:00 bis 19:00